WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Renditerechner

Mit dem Renditerechner ermitteln Sie die Rendite von Sparverträgen mit festem oder variablem Zins, Bonussparpläne, Fonds und sogar Lebensversicherungen. So behalten Sie den Überblick über Wertzuwachs, Auszahlungsbetrag, Rendite, Durchschnittszins und die gegebenenfalls fällige Abgeltungsteuer.

Drucken

Rendite von Geldanlagen mit Bonus- oder Prämienzahlung

Regelmäßiger Sparbetrag: Euro
Einzahlung erfolgt:
Zinsgutschrift erfolgt:
Gutschrift des Bonus:
Berechnung des Bonus:
Einzahlungen auch im letzten Jahr:
Gleicher Zins gesamte Zeit:  
Anlagezeitraum:
Zins- und Bonusangaben für die einzelnen Jahre in %: Zinsen / Bonus
1.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
2.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
3.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
4.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
5.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
6.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
7.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
8.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
9.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
10.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
11.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
12.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
13.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
14.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
15.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
16.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
17.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
18.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
19.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
20.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
21.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
22.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
23.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
24.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
25.Jahr Zinssatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren  Bonussatz für den restlichen Anlagezeitraum kopieren
Soll die Abgeltungssteuer abgezogen werden?
Steuersatz: %
zusätzliche Kirchensteuer
 
Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Je häufiger die Zinsen dem Konto gutgeschrieben werden, desto besser ist dies für den Zinseszinseffekt.

Selbstverständlich wird bei allen Varianten der Zinsgutschrift jeder Tag verzinst, aber eben nicht jeden Tag dem Konto gutgeschrieben.

Ab 2009 ist eine einheitliche Abgeltungssteuer von 25 Prozent zu bezahlen zuzüglich dem Soli-Beitrag von 5,5 Prozent ergibt dies 26,375 Prozent. Dieser maximale Prozentsatz kann bei geringerem persönlichen Steuersatz nach unten angepaßt werden.

Mittelwert aller Zinssätze.

Durchschnittlicher jährlicher Zinsertrag.

Gesamterfolg des eingesetzen Kapitals.

Weitere Tools für Ihre Geldanlage

Artikel zum Thema Geldanlage

Verkehrte (Finanz-)Welt So sichern sich Anleger in stürmischen Zeiten ab

Wenn es an den Börsen auf und ab geht, verlieren viele Anleger die Nerven – häufig zum eigenen finanziellen Nachteil. Dabei ist ein kühler Kopf die beste Absicherung gegen Verluste. In vier Schritten zum sicheren Depot.
Kolumne von Kristian Buric

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Dürr mit Kurs-Comeback, Lanxess findet Lithium, mit Daimler profitieren Zinsanleger von der Autokrise und Union Invest ist bei Fondsanlegern mit Umweltschutz erfolgreich. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

DWS-Börsenausblick 2019 „Sieben bis acht Prozent Plus beim Dax“

Der Ausblick des Deutsche-Bank-Fondsriesen DWS soll beruhigen. Eine Rezession drohe nicht, aber Gold könnte als sicherer Hafen 2019 helfen. Was die Verwalter von 700 Milliarden Euro für das kommende Jahr erwarten.
von Heike Schwerdtfeger

Betrugsskandal bei P&R P&R-Gründer Roth ist selbst zahlungsunfähig

Im Frühjahr 2018 musste die P&R-Gruppe in Folge eines Milliardenbetrugsskandals Insolvenz anmelden. Unternehmensgründer Heinz Roth sitzt im Gefängnis. Jetzt wurde bekannt: Er ist selbst pleite in Folge des Skandals.

Zinshäuser In sieben Schritten zum Profi-Vermieter

Bei der 30-fachen Jahresmiete ist Schluss: Zinshäuser sind oft teure, komplexe Investments. Anleger sollten Kauf und Finanzierung genau planen und ihre Schmerzgrenze kennen. Eine Anleitung in sieben Schritten.
von Martin Gerth

Vermieter werden Reich mit Mietshäusern

Premium
Mietshäuser, auch Zinshäuser genannt, versprechen ihrem Besitzer sichere Einnahmen und Wertzuwachs. Doch in Großstädten sind sie zu teuer. Günstiger geht es noch in der Provinz. Wo der Kauf noch lohnt, worauf es ankommt.
von Martin Gerth

Zschabers Börsenblick Gute Kurse, gute Besserung

Wenn die Börse kränkelt, sollte der Anleger die richtige Medizin haben. Aktien aus dem Gesundheitssektor könnten effektiv wirken. Hier das Rezept dazu.
Kolumne von Markus Zschaber

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Apples Erfolgsstory ist noch nicht zu Ende, Facebook hat den Zenit überschritten und Google-Mutter Alphabet bleibt im Trend. Technologieaktien nach dem Absturz: Wie geht es weiter?
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Versicherer Helvetia profitiert von der Zinswende, Metro hat zwei Prozent auf Lager und A.G. Barr ist mit Softdrinks zuckerarm und schuldenfrei. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Geldanlage und Versicherungen So vermeiden Sie versteckte Beraterkosten

Premium
Die Finanz- und Versicherungsberatung wird immer strenger reguliert. Dennoch ist es nicht immer leicht, einen guten Ansprechpartner zu finden. Welche Unterschiede es gibt, wie die Suche glückt.
von Niklas Hoyer